Prof. Dr. rer. nat. Claus Brell

[START] | [Abschlussarbeit] | [Praxisphase]| [youtube] | [Gamification] | [Lehre] |[Blog] |[naturWatch HN]| [Ăśber mich]

Dr. Claus Brell, Portrait

Profil


Stand: 08.12.2017

Prof. Dr. rer. nat. Claus Brell
Diplom Physiker

Haus gebaut, Apfelbaum gepflanzt, drei BĂĽcher geschrieben, Marathon gelaufen.
Veröffentlichungen und Vorträge zu den Themen Gamification, Wissensmanagement, Didaktik, Bibliothekswesen, Web-Programmierung, Statistik, Laufsport, DIY, Beiträge zur Wikipedia
Fachgutachten für Informationstechnik, Lehraufträge.

Mitgliedschaften:
  1. GI Gesellschaft für Informatik
  2. CMD Computer, Mensch, Dinge e.V.
  3. Innovationsforum Niederrhein


Vita:


  1. seit 2012 Professor fĂĽr Wirtschaftsinformatik (Hochschule Niederrhein)
    • 03.2014 bis 03.2016 Mitglied des Senats
    • seit 03.2013 Mitglied der Evaluierungskommission
    • seit 12.2012 Tutorenbeauftragter des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften
    • seit 12.2016 Schulkooperationen des Fachbereichs
  2. 2011 bis 2012 Institutionelle Förderung Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz (Wissenschaftsministerium NRW)
  3. seit 2011 Akademiestudium Wirtschaftswissenschaften (nebenberuflich)
  4. seit 2010 freier Erfinder (nebenberuflich)
  5. 2010 bis 2011 Akademiestudium Gewerbliches Schutzrecht (nebenberuflich)
  6. 2009 bis 2012 Lehraufträge an der Fachhochschule Düsseldorf und der Hochschule Niederrhein (nebenberuflich)
  7. 2008 bis 2013 Fachgutachter im Bundesprogramm Fachhochschulforschung (nebenberuflich)
  8. 2008 bis 2011 "Förderung Angewandte Forschung an Fachhochschulen" (Wissenschaftsministerium NRW)
  9. seit 2008 Gastwissenschaftler am IDN der Universität Bremen (nebenberuflich)
  10. seit 1991 Lehrauftrag an der der IT-Fortbildung des Innenministeriums NRW (nebenberuflich)
  11. seit 2007 Aufbau eines Online-Verlages mit Schwerpunkt wissenschaftsnahe Arbeiten (nebenberuflich)
  12. 2004 bis 2008 Organisationsentwicklung und Informationsmanagement, Entwicklung eines BSI-IT-Sicherheitskonzeptes und Implementierung von Wissensmanagement-Methoden (Wissenschaftsministerium NRW)
  13. 2002 bis 2008 Forschungsprojekt in der Physikdidaktik (nebenberufliche Dissertation, Universität Bremen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) (nebenberuflich)
  14. 2001 bis 2004 Medien, Datenverarbeitung und Netze, Bibliotheken, Rechenzentren und audiovisuelle Zentren in den Hochschulen (Wissenschafts- und Schulministerium NRW)
  15. 1999 bis 2001 IT-Produktion / Datenbanken (in Leitungsfunktion, Landesamt fĂĽr Datenverarbeitung und Statistik NRW)
  16. 1991 bis 1999 Netze, Internet, Client-Server (in Leitungsfunktion, Landesamt fĂĽr Datenverarbeitung und Statistik NRW)
  17. bis 1991 Methoden und Standards in der Anwendungsentwicklung (KKB Bank AG)
  18. 1989 Anwendungsentwicklung Mathematische Systeme ( KKB Leben AG)
  19. 1985 bis 1989 Technisch / mathematische Betreuung von Forschungsarbeiten am Psychologischen Institut I der Universität Düsseldorf
  20. 1985 bis 1989 Übungsgruppenleitung am Institut für Angewandte Physik der Universität Düsseldorf
  21. bis 1989 Physikstudium an der Universität Düsseldorf, Zusätzliche Aktivitäten in den Bereichen Biophysik/Biokybernetik, Neurophysiologie, Solarzellen und regenerative Energien, dünne Schichten an der KFA Jülich

Forschung, Lehre, Schutzrechte, Publikationen, Vorträge



Forschung und Entwicklung
  1. Gamification in Wissensmanagement und eLearning.
  2. Empirische Untersuchungen in der Didaktik.
  3. Informationssicherheit, insbesondere Datenverfügbarkeit,Awareness und Literacy in KMU.
  4. ETL-Prozesse, Webanwendungen und webbasierte IOT-Systeme.


Lehrveranstaltungen
  1. Game Design und Programmierung (BWI50207 Hochschule Niederrhein)
  2. Softwareentwicklung .NET (BWI404 Hochschule Niederrhein)
  3. Wissensmanagement (MWI30303 Hochschule Niederrhein)
  4. Webanwendungen (BWI50205 Hochschule Niederrhein)
  5. Dienstleistungsmarketing (MBM30104 Hochschule Niederrhein, zusammen mit Prof. Bieberstein)
  6. Qualitative Methoden der Wirtschaftsinformatik (BWI201 Hochschule Niederrhein)
  7. Wirtschaftsinformatik Grundlagen und HTML-Praktikum (BBS203 Hochschule Niederrhein)
  8. Wirtschaftsstatistik (BBW203 Hochschule Niederrhein, derzeit nicht aktiv)
  9. Mobile Datenkommunikation (BWI50103 Hochschule Niederrhein, zusammen mit Prof. Schekelmann, derzeit nicht aktiv)
  10. Anwendungssysteme und Projektmanagement-Praktikum(BBW205 Hochschule Niederrhein, derzeit nicht aktiv)
  11. C-Programmierung Praktikum (Fachhochschule DĂĽsseldorf, derzeit nicht aktiv)
  12. Physik-Praktikum Werkstoffwissenschaften (Fachhochschule DĂĽsseldorf, derzeit nicht aktiv)
  13. Business Intelligence & Data Warehousing (Hochschule Niederrhein, zusammen mit Prof. Stegemerten, derzeit nicht aktiv)


Schutzrechte
  1. Handgriff fĂĽr Biosignalsensoren. Gebrauchsmuster Nr. 20 2015 001 122.5, Deutsches Patent- und Markenamt, 09.03.2015
  2. Multifunktionale Fahrradhalterung für GPS-Empfänger. Gebrauchsmuster Nr. 20 2010 009 361.9, Deutsches Patent- und Markenamt, 22.06.2010

Publikationen
  1. Brell, Claus (2017) Gamification bringt Mitarbeiter und Unternehmen neu zusammen. In HR Performance 6/2017, ISSN 1866-3753, p. 50-51
  2. Brell, Claus (2017) Gamification. In das wirtschaftsstudium WISU 11/17. DĂĽsseldorf. p.1263-1269, 1283-1284
  3. Brell, Claus (2017) Gamification muss zu den Menschen und zum Unternehmen passen. in: meinungsbarometer.info
  4. Brell, Claus (2017) Meisencam - Nistkästen mit der Pi-Cam ins Internet bringen. in: Raspberry Pi Geek 10 / 2017
  5. Brell, Claus; Brell, Juliana; Kirsch, Siegfried (2017) Statistik von Null auf Hundert.Berlin: Springer-Verlag ; 2. Auflage. ISBN 978-3-6424-1976-8. www.statistik-von-null-auf-hundert.de
  6. Brell, Claus (2016) Raspi als Druckserver. in: ct make 05 / 2016
  7. Brell, Claus (2010) WM4FuE - Wissensmanagement fĂĽr Forschung und Entwicklung an Fachhochschulen. Information - Wissenschaft & Praxis; (8) 2010
  8. Brell, Claus (2008) Lernmedien und Lernerfolg - reale und virtuelle Materialien im Physikunterricht. Empirische Untersuchungen in achten Klassen an Gymnasien (Laborstudie) zum Computereinsatz mit Simulation und IBE. Dissertation Universität Bremen; Berlin: Logos-Verlag; ISBN 987-3-8325-1829-5
  9. Brell, Claus; Theyßen, Heike; Schecker, Horst & Schumacher, Dieter (2008) Computer vs. Realexperiment - empirische Ergebnisse zum Lernerfolg. In D. Höttecke (Hrsg.): Kompetenzen, Kompetenzmodelle, Kompetenzentwicklung. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Essen 2007. Münster: LITVerlag
  10. Brell, Claus, TheyĂźen, Heike & Schecker, Horst (2007) Experimentieren mit einem Augenmodell. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht. 60. Jahrgang, Heft 1 (S. 30-35)
  11. Brell, Claus & TheyĂźen, Heike (2007) Die Smiley-Skala als effizientes Messinstrument fĂĽr die Interessantheit des Unterrichts. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht. 60. Jahrgang, Heft 8 (S. 476-479)
  12. Brell, Claus, Schecker, Horst, Theyßen, Heike & Schumacher, Dieter (2006) Computer trifft Realexperiment – besser lernen mit Neuen Medien? In: V. Nordmeier & A. Oberländer (Hrsg.): CD zur Frühjahrstagung des Fachverbandes Didaktik der Physik in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft - Berlin 2005. Berlin.
  13. Brell, Claus, Schecker, Horst, Schumacher, Dieter & Theyßen, Heike (2006) Simulation, IBE, Realexperiment – Lerneffizienz durch „Neue Medien“? In: A. Pitton (Hrsg.): Lehren und Lernen mit Neuen Medien. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung der GDCP in Paderborn 2005. Münster: Lit-Verlag
  14. Brell, Claus, Schecker, Horst, Theyßen, Heike & Schumacher, Dieter (2005) Computer vs. Realexperiment – elektronische Medien als Garant für den Lernerfolg? In: V. Nordmeier & A. Oberländer (Hrsg.): CD zur Frühjahrstagung des Fachverbandes Didaktik der Physik in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft – Düsseldorf. 2004. Berlin.
  15. Brell, Claus (2003) Server mobil - Internet-Server mit lokalem Webserver ausstatten. PC Magazin; 11/2003
  16. Brell, Claus & Heßler, Ulrike (2003) Vielen Dank für die Info..! - Aktive Dienstleistung als Beitrag zum Wissensmanagement. Bibliotheksdienst 37 / 2003
    Online lesen: http://bibliotheksdienst.zlb.de/2003/03_04_06.pdf
  17. Brell, Claus (2003) Problemzone Fußgelenk: Stabilität und Kräftigung. RUNNING Special 02/2003
  18. Brell, Claus (2002) Maschinelle Indexierung. Arbeitstagung der Verbundbibliotheken im nordrheinwestfälischen Verbund am 04.12.2002 im Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW Köln; Polykopie
  19. Brell, Claus (2002) Der PC im Netz - Grundlagen, Anwendungen und Praxisbeispiele. MĂĽnchen: Franzis Verlag; ISBN 3-7723-4015-6
    bei Amazon...
  20. Brell, Claus (2001) Verfahrenskonsolidierung im Intranet - Web-Apps und Datenbank-Altanwendungen wachsen zusammen. 38. Erfahrungsaustausch ADV Bund/Länder/Kommunaler Bereich.
  21. Brell, Claus (2001) Datenbanken im LDS NRW - Basisdienste für die Landesverwaltung. LDVZ-Nachrichten 1/2001
  22. Brell, Claus & Hausmann, Bernward (1993) EDI – Ein neuer Weg für Statistikmeldungen. Statistische Rundschau NRW 1/1993
  23. Brell, Claus (1999) Informationen sammeln, anbieten,verteilen - der Beitrag von Internet/Intranet zur Effizienzsteigerung der Kommunikation zwischen Verwaltung, Wirtschaft und Bürgern. 36. Erfahrungsaustausch ADV Bund/Länder/Kommunaler Bereich.


Vorträge


Navigation: